Der Filterprozess

Zweifache Wirkung

Der Filterprozess

Unser Filterprozess ist einzigartig. Er ermöglicht die gründlichste, effizienteste und umfassendste Reinigung der Raumluft. Gleichzeitig sorgt er dafür, dass unser Körper mehr Sauerstoff aufnehmen kann, was uns eine erhöhte Regeneration, Konzentration und Leistungsfähigkeit verspricht.

Die Filterstufen im Überblick

Der Vorfilter ist ein grobes Geflecht, dessen Hauptaufgabe darin besteht, grössere Partikel aus der Luft zu filtern. Fehlt der Vorfilter, können die weiteren Filterprozesse von zu grossen Partikeln gestört und unter Umständen verstopft werden. Insbesondere die Langlebigkeit des HEPA-13 Filters wird geschützt. Zu diesen grösseren Partikeln der Luft zählen unter anderem Staub, Haare und grössere Blütenpollen.

Der antibakterielle Blaufilter eliminiert erste Bakterien und schützt ebenfalls die Langlebigkeit des HEPA Filters. In diesem Schritt werden grössere Bakterien eingefangen und eliminiert.

In diesem Filtrationsprozess werden durch den Schwebstofffilter HEPA-13 99,95% aller Partikel in einem Grössenbereich zwischen 0,1-0,3 Mikrometern gefiltert. Damit können beispielsweise Coronaviren (0,12 - 0,16 Mikrometer), viele andere Influenza-Viren und eine grosse Anzahl weiterer Allergene, Keime sowie weitere Krankmacher effektiv aus der Luft entfernt werden.

Der Aktivkohlefilter besitzt auf seiner Oberfläche viele winzige «Kammern», in denen sich flüchtige organische Verbindungen wie Gerüche, Stickoxide und andere gasförmige Gemische (VOC) verfangen. Dies sorgt für eine weitgehende Geruchsneutralisierung und bindet effektiv schädliche Gase wie beispielsweise Stickstoffdioxid.

Ein Gitternetz aus Stahl bildet die Grundlage für die effektive Bestrahlung mit UV-Licht, die direkt darüber stattfindet. Der Stahl reflektiert die UV-Strahlen, sodass eine grösstmögliche Eliminierung verbleibender Teilchen sichergestellt ist.

Die UVC-Desinfektion (UV-Strahlen im Wellenlängenbereich von 100-300nm) erfolgt im Zusammenspiel mit dem Filter aus rostfreiem Stahl. Eine langlebige, zentral angebrachte UV-Lampe erzeugt UVC Strahlen, die Viren und Bakterien im Inneren des Geräts derart schädigen, dass das Erbgut der Schädlinge zerstört wird. Zurück bleibt eine leblose Hülle, die zu Boden fällt. In diesem Zusammenhang spricht man auch von einer Inaktivierung von Viren und Bakterien. Der beschriebene Filter aus rostfreiem Stahl hilft dabei, die Effektivität dieses Filterprozesses sicherzustellen.

In diesem Stadium des Filtrationsprozesses finden sich nur noch die winzigsten und resistentesten Partikel der Luft. Um auch sie erfolgreich zu inaktivieren, werden sie elektrisch aufgeladen. Einige Teilchen erhalten eine positive, andere eine negative Ladung. Dieser Vorgang bewirkt, dass sich viele winzige, im Normalzustand nicht filterbare Partikel (z.B. Nanopartikel wie Feinstaub), aufgrund der unterschiedlichen elektrischen Ladungen miteinander verbinden. So entstehen kleine «Klumpen», die nun an Grösse und Masse gewinnen. Der Grossteil dieser Anhäufungen sinken zu Boden, andere können im nächsten Durchgang gefiltert werden. 
Die Ionisierung bietet noch einen weiteren Vorteil. Denn auch die später aus dem Gerät ausgelassene Luft bzw. ihre Bestandteile sind nun ionisiert. Diese Luft-Ionisierung bewirkt neben der Reduzierung von Aerosolen in der Luft auch eine erhöhte Sauerstoffaufnahme bei Menschen. Zu den Vorteilen einer verbesserten Sauerstoffaufnahme gehören verbesserte Konzentration, erhöhte physische Leistungsfähigkeit, schnellere Wundheilung, bessere Regeneration und gesteigerte Zellreproduktion. Kurzum: Die Ionisierung macht Nanopartikel unschädlich und stärkt zusätzlich unsere Gesundheit. 
Biow Geräte erfüllen die Norm IEC 60335-2-65.

Der letzte Baustein der patentierten WSN10 Technologie ist die thermische Sterilisation. Sie dient der abschliessenden Entkeimung der Luft, bevor sie wieder nach aussen ausgelassen wird. Dabei wird die Luft im Inneren auf über 200°C aufgeheizt. Gleichzeitig trägt diese Funktion dazu bei, dass die Temperatur im Raum auf einem gesunden Niveau bleibt und so die Vermehrung und Ausbreitung von Schimmelsporen und Pilzen (z.B. in Zwischenräumen zwischen Tapete und Mauerwerk) verlangsam bzw. komplett gestoppt wird.

Die Wirkung

Schutz vor Krankheiten

Die umfassende Filtration eliminiert Schädlinge bis zu einer Grösse von nur wenigen Nanometern. So können Entstehung und Übertragung von Krankheiten signifikant reduziert bzw. sogar ganz vermieden werden.

    Viren

    Bakterien und Keime

    Sporen und Pilze

    Feinstaub

    Allergene

Förderung der Gesundheit

Dank der doppelten Ionisation der Luft kann die Aufnahme von Sauerstoff bei jedem Atemzug gesteigert werden. Besonders effektiv sogar während des Schlafs. Die Folgen können vielfältig sein.

    Mehr Ausdauer und Fitness

    Verbesserte Konzentration und Leistungsfähigkeit

    Positive Wirkung auf den Serotoninspiegel

    Verbesserte Wundheilung und Zellregeneration

    Gesteigertes Wohlbefinden

Jetzt beraten lassen

Unsere Experten beraten Sie individuell vor Ort, beantworten Ihre Fragen und erläutern mögliche Wirkungen.

Beratungsgespräch vereinbaren

Weitere Informationen

Sie wünschen mehr Informationen zu unseren patentierten Luftreinigern oder der einzigartigen Technologie? Wir informieren Sie gerne!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.